Professionelle Wärmebilder | Thermografie von Ihrer Immobilie in Bonn, Wachtberg und Umgebung

Mit unserer hochauflösenden Wärmebildkamera sind wir in der Lage, Ihre Immobilie in Bonn, Wachtberg und Umgebung energetisch zu untersuchen und zu dokumentieren. Wir erläutern fachgerecht die Ergebnisse und weisen auf mögliche Schwachstellen wie Wärmeverluste oder erhöhte Feuchtigkeit / Leckagen hin.

Welche Erkenntnisse können Wärmebilder liefern?

Wärmebilder sind eine Möglichkeit, Wärmebrücken, Luftundichtigkeiten und andere Schwachstellen an Decken, Wänden, Türen, Fenstern, Rolladenkästen, Heizkörpern oder Fußbodenheizungen zu erkennen.

Kein anderes Verfahren eignet sich besser zur Ortung und Visualisierung von Wärmeverlusten.

Des Weiteren können Wärmebilder in Verbindung mit Feuchtigkeitsmessungen Aufschluss über mögliche Feuchtigkeitsschäden und Ursachen von Schimmelbildungen liefern.


Thermografie in Bonn

Was ist bei der Wärmebildanalyse besonders zu beachten?

Zunächst ist es wichtig, Wärmebilder stets von außen und innen zu erstellen, da einige Schwachstellen nicht alleine mit Außenaufnahmen erkannt werden können und umgekehrt.

Um valide Erkenntnisse zu liefern, sollte der Temperaturunterschied von innen zur Umgebung wenigstens 10 bis 15 Grad Celsius betragen. Thermografien im Sommer machen also wenig Sinn. Für Außenaufnahmen sind Wetter und Tageszeit zusätzlich zu berücksichtigen. Am besten sind die Morgenstunden bei trübem Wetter zwischen Spätherbst und Frühjahr.

Achtung vor Fehlinterpretationen von Wärmebildern!

Selbst in gut gedämmten, bauphysikalisch einwandfreien Immobilien lassen sich Farbunterschiede in den Aufnahmen deutlich erkennen. Im Bodenbereich ist es z.B. immer kühler als an der Decke, was aber noch lange nicht heißt, dass dort Wärme entweicht. Es ist einfach nur normal. Bei Außenaufnahmen ist es wichtig, natürliche Abstrahlungen nicht als Wärmebrücken zu interpretieren. So strahlen bei klarem Wetter z.B. obere Fensterlaibugen in den eiskalten Himmel ab, die in der Aufnahme rot erscheinen. Es handelt sich mitnichten um einen Baumangel sondern um reine Strahlungsphysik.

Was kostet eine Wärmebildanalyse im Raum Bonn und Wachtberg?

Einzelne Wärmebilder, die wir für Sanierungs- oder Dämmmaßnahmen benötigen, erstellen wir grundsätzlich kostenfrei für unsere Kunden. Sozusagen ein Service unseres Handwerksbetriebes.

Thermografie-Dokumentationen im Innen- und Außenbereich der ganzen Immobilie, z.B. vor dem Haus- oder Wohnungskauf oder zur allgemeinen energetischen Bewertung, veranschlagen wir je nach Größe der Immobilie ab ca. 300,- Euro netto: Keller, Etagen, Dachbereich, Wände und Decken - alle Baubereiche werden berücksichtigt. Sie erhalten eine bewertete Dokumentation, die wir auf Wunsch auch gerne gemeinsam durchgehen können.

PS: Unsere Kamera entspricht den Empfehlungen des VATh (Bundesverband für angewandte Thermografie).

Und sonst?

Wärmebilder können aber noch mehr: Haben Sie Mäuse, Ratten oder Marder im Gebälk? Elektrogeräte, die Strom ziehen, obwohl sie ausgeschaltet sind? Sie werden erstaunt sein, was Thermografie noch so alles kann.

→ Schimmel