Ihre Fassade in guten Händen

Egal ob Neu- oder Altbau, Fachwerk, Mehrfamilienhaus oder Villa. Das Gestalten und Renovieren von Fassaden in Bonn, Wachtberg und Bad Godesberg gehört zu einer meiner liebsten Aufgaben als Malermeister. Wenn es nicht gerade regnet oder schneit.

Ein Reihenhaus in leuchtendem Rot, eine Jugendstilvilla einfach nur weiß übermalt? Hier und da wollen sich Eigentümer vom Einerlei absetzen oder lassen die Schönheiten ihres Hauses ungenutzt. Es jedem Geschmack Recht zu machen - fast unmöglich! Dennoch: Auf ein paar Gestaltungsgrundsätze sollten wir unbedingt achten.

Fassaden in Bonn Mehlem

Gestaltungsregeln bei der Farbgebung von Fassaden

Hier unsere Gestaltungsregeln für Fassaden:

  • Auswahl des passenden Aufbaus der Beschichtung aus Vorbehandlung, Grundierung, Auftrag und Art der Farbe (Silikat, Silikon, Siloxan, Reinakrylat oder Spezialfarben wie z.B. rissüberbrückendes Elast oder Farben mit Lotoseffekt).
  • Sind Auflagen der Stadt Bonn oder der Gemeinde Wachtberg zu beachten?
    In → Bonn sind das u.a. die "Satzungen zum Schutz des Straßenbildes oder der Eigenart", die es für fast jeden Ortsteil wie z.B. Bad Godesberg, Friesdorf etc. gibt.
  • Passt die Farbgestaltung ins Umfeld, zur Architektur und zum Material?
  • Müssen Auflagen der EnEV 2014 (Energieeinsparverordnung) berücksichtigt werden?
  • DenkmalschutzStehen das Gebäude oder Teile davon unter Denkmalschutz?

Was gibt es sonst noch bei der Fassadengestaltung zu beachten?

Je größer die Fläche, desto heller erscheint der Farbton. Je rauher der Putz, desto dunkler. Die Farben im Farbfächer wirken auf der Wand stets eine Nuance dunkler. Es ist gar nicht so einfach, den richtigen Mix aus Sättigung und Helligkeit zu finden. Auf Wunsch erstelle ich eine Musterfläche von 1 bis 2 qm, um das Ergebnis abzusichern und die Entscheidung zu erleichtern.

Jede Farbharmonie zeichnet sich durch Kontraste (Ton-in-Ton oder Warm-Kalt) zwischen den einzelnen Bauelementen aus. Das können Faschen, Erker, Oberbretter, Gebälk oder der Sockel sein. Aber auch hier gilt: Nicht übertreiben. Harmonisch halt.

Auch so etwas machen wir:

Anbringen einer Holzfassade

"Schwimmende" Holzfassade aus geölter sibirischer Lärche an einem Reihenhaus in Bonn-Plittersdorf

Sonst noch etwas?

Ja. Schön allein auf den ersten Blick reicht nicht. Das Renovieren von Fassaden sollte immer dazu genutzt werden, die Fassade ganz genau auf mögliche Schäden zu überprüfen. Kleine Risse, abgenutzte Ecken, beschädigte Fenstersimse, undichte Treppenaufgänge, Feuchtschäden oder Unebenheiten in der Oberfläche. Die Gelegenheit ist gut, diese Schäden zu beseitigen. Auch Möglichkeiten der Wärmedämmung zeige ich gerne auf.

Als Putz zum Ausbessern von Sockel oder Wand verwende ich bevorzugt einen diffusionsoffenen, hoch wasserabweisenden, mineralischen Kalk-Zement-Leichtputz nach DIN EN 998-1, der sich auch hervorragend auf Wärmedämmsystemen eignet.

Die Art der Fassadenfarbe ist letztendlich Ihre Entscheidung: Siloxan, Silikat oder Keim-Farben? Jede hat so ihre Vor- und Nachteile. Wir beraten hier gerne.

Nun, wie dem auch sei. Ich würde mich sehr freuen, auch Ihre Fassade gestalten zu dürfen.

Fassade eines Einfamilienhauses in Bad Godesberg

→ Boden verlegen